Hallo! Schön, dass du da bist!

Zentangle kombiniert mit Buntstiftzeichnung

Mit Zentangle habe ich in den vergangenen Jahren schon experimentiert. Das ist wirklich eine schöne Technik, um den Kopf frei zu bekommen. Außerdem muss man sich um die Farbgebung keine Gedanken machen und hat keine Wahl, als einmal zu Papier gebrachte Striche so wie sie sind stehen lassen zu müssen. Denn Vorzeichnungen und Radiergummis sind verboten. ;-)

 

Im September und Oktober hatte ich dann doch Lust auf ein bisschen Farbe, nachdem ich ein Video über räumliches Zeichnen mit Buntstiften gesehen hatte. Zudem überrollte mich eine kurze Phase, in der ich es entspannend fand, kleine runde Edelstein-Cabochons zu zeichnen. Zugegeben, bei der Zeichnung "Leben" (links neben diesem Text zu sehen), habe ich die Zentangle-Elemente dann doch teilweise vorgezeichnet. Keine Richtlinie ohne Ausnahme, oder? Die drei anderen Zeichnungen gibt es wie immer in der Galerie Illustration zu sehen.